• Hummel
  • BDK 2023
  • Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 5
  • Slide 6
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 7
  • Slide 8
  • Slide 7
  • Markus vor dem Abheben

Fotografie

ideengrün erledigt Fotoaufträge aller Art für Sie. ideengrün bietet Ihnen einen engagierten Fotografen nach einem fairen Stundensatz für Ihre Firmenfeier, Pressekonferenz, Vor-Ort-Terminen oder Sonstigem. Wie wäre es mit ein paar Luftaufnahmen?

Interesse? Dann schicken Sie uns hier eine Nachricht!

Hier einige der ideengrün Fotografieaufträge.

Tagung der BAG "Planen Bauen Wohnen" in der Glaskiste

Robert Habeck in Diskussion auf der BAG BaukulturAuf der Tagung der BAG "Planen Bauen Wohnen" in der Glaskistev on ExRotaPrint (hier zum Projekt) hat ideengrün die Dokumentation vie Foto und Filmaufnahmen übernommen.

Reiner Nagel von der Bundesstiftung Baukultur tauscht sich mit Robert Habeck über das Konzept Baukultur aus. Es wurde über die Rahmenbedingungen für eine soziale, ökologische, wirtschaftliche und ästhetische gebaute Umwelt diskutiert.

Weiterlesen: Tagung der BAG "Planen Bauen Wohnen" in der Glaskiste

Luftaufnahmen am Flughafen Welzow

LuftaufnahmenVon ganz unten nach ganz oben! Alles für einen spannenden Pressetermin in der Lausitz zum Thema #Struktuwandel #konkret.

Aufgrund der deutschlandweit einzigartigen Lage des Flugplatzes Welzow nebst Wasserlandeplatz, könnte dort ein Standort einer Flugzeug-Löschstaffel mit Ausbildungszentrum für Brandbekämpfung aus der Luft entstehen.

Fotos vom 11. Sternmarsch gegen neue Tagebaue

11. Sternmarsch in Taubendorf

Bei eine Protestwanderung gegen den Braunkohletagebau Jänschwalde forderten am 7. Januar 2018 Lausitzer Bürger einen früheren Stop des Tagebaues Jänschwalde. Ein Teil der Teilnehmer zog auch in das geplante Abbaugebiet zu einem von der Enteignung durch den Kohlekonzern LEAG bedrohten Waldgrundstück.

ideengrün begleitete wie immer den Zug mit der Kamera.

Hier können Sie sich alle Bilder anschauen

Fotos vom 10. Sternmarsch gegen neue Tagebaue

Fotos vom 10. Sternmarsch gegen neue TagebaueBereits zum zehnten Mal protestierten am 8. Januar 2017 Einwohner bedrohter Dörfer aus der ganzen Lausitz, sowie Gäste aus Sachsen, Polen und Berlin mit einem Sternmarsch gegen neue Braunkohlentagebaue. Die über 800 Teilnehmer forderten von der rot-roten Landesregierung die sofortige Einstellung des Planverfahrens für den neuen Tagebau Jänschwalde-Nord und keine Genehmigung weiterer Tagebaue in der Lausitz.

Hier können Sie sich alle Bilder anschauen

Fotos: Forum „Wie geht’s weiter ohne Braunkohle?“

ideengrün Fotos der Veranstaltung Wie geht’s weiter ohne Braunkohle?Anlass des Forums war das 10-Jährige Bestehen des Aktionsbündnis‘ „Zukunft statt Braunkohle“. 200 Gäste aus Zivilgesellschaft, Politik, Gewerkschaften und Wissenschaft waren der Einladung in die Stadthalle Erkelenz gefolgt, um die Zukunft der Braunkohle aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Mit der Verabschiedung des „Erkelenzer Appells“ endete die Festveranstaltung. Darin fordern über 50 Verbände und Initiativen den Abschied von der Kohleverstromung unverzüglich einzuleiten.

Hier können Sie sich alle Bilder anschauen

Fotos der Anti-Kohle-Demo

ideengrün Fotos der Klimademo in WelzowBilder der Anti-Kohle-Demo vom 14. Mai 2016 von Welzow nach Proschim. Tausende Brandenburger, internationale Gäste sind aus allen Teilen des Landes in die Lausitz gekommen, um dem Klimakiller Kohle den Kampf anzusagen. Von Welzow und Proschim aus senden sie ein starkes Zeichen: Brandenburg hat genug abgebaut! Die restliche Kohle muss in der Erde bleiben.

Hier eine Menge bunter Bilder der friedlichen Demonstration

Fotos vom Neujahrsempfang der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN & Piraten im Kreistag Oder-Spree

Fotos vom Neujahrsempfang der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN & PiratenDer traditionelle Neujahrsempfang der GRÜNEN am Samstag, den 30. Januar im Fürstenwalder Haus am Spreebogen wurde in diesem Jahr von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN & Piraten im Kreistag Oder-Spree ausgerichtet. ideengrün war zur Dokumentation engagiert.

Als einen "tollen Erfolg" bezeichnete die Fraktionsvorsitzende Sabine Niels der grün-orangenen Fraktion im Kreistag Oder-Spree den Aufruf, Kleidung, Handtücher und Spielzeug für die Kinder, Frauen und Männer in den Flüchtlingsunterkünften als Spende zum Neujahrsempfang mitzubringen.

Hier können Sie sich alle Bilder anschauen

Fotos vom Gesprächsabend "DDR-Heimkinder: Kindergefängnis Bad Freienwalde“

ideengrün Fotos der Veranstaltung DDR Heimkinder in Bad FreienwaldeBei einem Gesprächsabend zur Problematik von DDR-Spezialheimen im Bad Freienwalder Rathaus forderten ehemalige Insassen die Anbringung einer Gedenktafel am sogenannten „Durchgangsheim“.

Bis Ende der 80er Jahre befand sich in Bad Freienwalde in einem ehemaligen preußischen Gefängnis ein Heim für Kinder und Jugendliche, in dem die Insassen unter menschenunwürdigen Bedingungen, ohne Außenkontakte und großteils für deutlich längere Zeit, als selbst zu DDR-Zeiten rechtlich zulässig weggeschlossen waren. Eine Rehabilitation und die gesellschaftliche Anerkennung des Leids der Betroffenen fand bislang kaum statt.

Hier können Sie sich alle Bilder anschauen

 

Anmeldung

Wenn Sie von ideengrün Benutzerdaten bekommen haben, können Sie sich hier für den Kundenbereich anmelden.

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.